Mavic air bilder herunterladen

Ich bin mitten in der Bearbeitung von RAW-Bildern von meinem Mavic 2 Pro und ich kann Ihnen sagen, dass diese Bilder sicherlich ein paar Schritte zurück sind. Aber ich glaube nicht, dass der 1-Zoll-Sensor so weit voraus ist, dass es ein großes Problem sein sollte… Ich bevorzuge sicherlich das 2:3-Seitenverhältnis. Der beste Vergleich sollte meine Mavic Air sein… und ich kann schon sagen, dass diese Drohne sie wie eine fliegende Kartoffel aussehen lässt. (Ich liebe diese Drohne immer noch!) Ja, aber versuchen Sie, diese Bilder mit Ihrem Smartphone zu nehmen. 😉 Ja – um die 48MP-Bilder zu verwenden, müssen Sie sie manuell in Klammern stellen. Jedes Foto dauert etwa zwei Sekunden, daher die Bewegungen. Mein altes Phantom 3 hatte eine Linse, die in meinem Geschmack zu breit war, aber altought die Qualität der Bilder ist ok im nicht so groß von einem Fan des Aspektradios The Mavic Air 2 ist eine große Allround-Drohne für fast jeden, aber wie sind seine Fotos? Wir haben Raw- und JPEG-Bilder mit 12MP und 48MP sowie “SmartPhotos” aufgenommen, die eine verbesserte Bildqualität versprechen.

Vergleichen Sie die Ergebnisse in unserer Beispielgalerie. Laden Sie originale, unabgestufte Testaufnahmen herunter, die mit dem DJI Mavic Air in 4K hier aufgenommen wurden – kostenlos und ohne Registrierung. @I haben einen Traum – Sie haben Recht, aber es macht diese Bilder nicht weniger laut und Iso25 wäre schön zu haben. Ich hatte M2pro und 1″ Sensor ist deutlich besser in Foto und Video. Sie klammern sich also manuell an die Klammern? Gerade mein MA2 heute erhalten und es scheint mir keine AEB für die 48MP Bilder. Gute Vielfalt an Bildern. Ich verglich die 48mp mit einer größe von 12mp und während es einen Unterschied gab, weniger als ich mir das vorgestellt hatte. Ich würde gerne einen Vergleich mit einem größeren Sensor Mavic oder Phantom 4Pro sehen.Kann es HDR im 48mp Modus tun? Ich würde Basis ISO 25 oder 50 bevorzugen, wie auf Smartphones. MA2-Bilder sind zu laut mit vielen Artefakten. Unterschiede zwischen DJI Mavic Pro, DJI Mavic Air und DJI Spark Nicht gerade eine Fotofrage – warum sagt der Sportplatz EAST an beiden Enden? Danke! Downtown Grand Rapids, MI und East Grand Rapids, MI.

Der Grand River und vielleicht eine Aufnahme von Reeds Lake. Da derzeit nur sehr wenige Personen Zugriff auf das DJI Mavic Air 2 haben, habe ich eine Reihe dieser Fotos auf mein Google Drive hochgeladen. Fühlen Sie sich frei, sie für Ihren persönlichen Gebrauch herunterzuladen, so dass Sie ein Gefühl für das bekommen können, was die DJI Mavic Air 2 tun kann. Das Bracketing von Aufnahmen mit einer Drohne kann schwierig sein, da ein wenig Wind die Drohne bewegen kann, was zu unscharfen Fotos führen könnte. Auch wenn es heute wenig Wind über dem Fluss gab, vermute ich, dass ich schärfere Fotos erstellen kann, ist eher ideale Situationen. Sie können das Filmmaterial genau prüfen und testen, um zu überprüfen, ob die Drohne / Kamera Ihren Bedürfnissen entspricht oder nicht. Der größte Grund für ein Upgrade auf ein Mavic 2 Pro oder ein Phantom 4 Pro wäre die variable Blende und die Vorteile, die mit Video und Fotografie eingeführt werden können. Diese Drohne sieht wirklich aus wie das letztlich gut abgerundete UAV. Ähnlich wie der Mavic 2 Pro wurde die beste Ehe von Mavic und Phantom Features.

@I haben einen Traum – einfach, montieren Sie es einfach an der Unterseite eines billigen Phantom 2 (sie sollten inzwischen fast frei sein) 😉 ja, auch diese 48 mpix sehen zu körnig aus, haben eine Tonne Lärm auch auf 100 iso 1/60 f2.8 Haben Sie unsere vollständige Bewertung des Mavic Air 2 verpasst? Sie können es hier lesen. Okay für den Preis sicher, aber die Mavic Pro 2 ist eine gute Kerbe besser. Flickr hat bereits zahlreiche Full-Size-Jpgs. Durch das Klammern von Fotos mit unterschiedlichen EV-Einstellungen können Sie das Beste aus Ihren Highlights und Schatten herausholen. Sie unterbelichten und überlegen eine Reihe von Fotos der gleichen Szenerie, so dass Sie diese später im Fotoeditor Ihrer Wahl kombinieren können, um das Beste aus dem Bild herauszubekommen. Diese Technik kann sehr nützlich sein in Fotos, wo Sie sehr dunkle und sehr helle Bereiche haben. Es ermöglicht Ihnen auch, HDR-Fotos zu erstellen, obwohl, wenn Sie nicht vorsichtig sind, Können Ihre Standbilder leicht am Ende sehr extrem aussehen.